Fischereiverein Tanna e.V.
Fischereiverein Tanna e.V.

Grundsätzlich gilt das Thüringer Fischereigesetz

 

Bei Ansitz auf Karpfen dürfen nur noch Schonhaken verwendet werden !

Fangbegrenzung bei Regenbogenforellen und Schleien, je Angeltag dürfen 2 Stück entnommen werden.

Vom 1. Mai bis 31. Mai dürfen zum Raubfischangeln ( Hecht ) nur Kunstköder verwendet werden, wegen der längeren Schonzeit

des Zanders! 

Die Wisenta wurde in der Vorstandssitzung vom 30.05.2018 als Salmonidengewässer eingestuft, angeln ist nur noch mit

Kunstköder gestattet ( Fliege, Blinker oder Wobbler ). Ab 22:00 Uhr kann mit Naturköder auf Aal geangelt werden.

 

Desweiteren wurde der Stundensatz für nichtgeleistete Einsatzstunden auf 15 €/Std. erhöht!

Gewässerordnung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olaf Woydt